Please find the English version below.

Andrea Schorr

 

Die Freude in meinem Herzen.

Der Tanz des Lebens in meinen Füßen.

Die Musik der Welt in meiner Stimme.

„Ich will singen wie die Vögel singen,

ohne mich zu sorgen, wer zuhört oder was sie denken.“

Rumi

 

Das ist der Weg, den ich gehen will. Manchmal fällt es mir leicht, manchmal fällt es mir schwer. Aber tief in meinem Herzen weiß ich, dass ich nicht anders leben will. Yoga hilft mir dabei, seit er vor über 20 Jahren in mein Leben gekommen ist. Er hat mir geholfen, in Umbruchzeiten die Stimme in mir drin zu hören, meine Ängste beiseite zu legen und Neues zu wagen. Auch Tanzen, Singen, Trommeln, Meditieren und Zeit in der Natur zu verbringen, bringt mich immer wieder zurück zu mir selbst. Diese Erfahrungen und die Freude, die daraus erwächst, will ich teilen und weitergeben.

 

Deshalb habe ich es vor über 10 Jahren zu meinem Beruf gemacht, Menschen zu begleiten. Meine größte Erkenntnis in diesen Jahren war, dass jeder auf seiner eigenen Reise ist. Deshalb gibt es auch niemals den einen Weg zum Ziel. Das bedeutet für mich: Ich bewerte Dich nicht, ich will Dich nirgendwohin führen, ich will Dir keine Ratschläge geben, ich will Dir nichts erzählen. Stattdessen will ich Dir zuhören, will Deiner inneren Stimme mit Dir lauschen, Dich aus der Komfortzone des Egos kitzeln und stubsen, damit Du selbst erkennen kannst, welch großartiges Potential in Dir wohnt. Damit Du dem Weg Deiner innersten Wünsche folgen kannst, der direkt aus Deinem freien, wilden Herzen entspringt und Dich zum eigentlichen Kern Deines Seins führt.



Auch meine Lehrer und Mentoren begleiten mich, indem ich meine eigenen Wahrheiten und Erkenntnisse selbst erfahren darf. Sie haben mich in turbulenten Zeiten bereichert, geöffnet und geweitet. Ihre Inspiration trage ich freudig weiter.  Die wunderbarsten Lehrmeister hat mir das Leben aber abseits des Yoga geschickt. Diesen strahlenden Seelen gilt mein Herzensdank:

 

Meiner Oma Lore, die mich Yoga lehrte, ohne dass sie wusste, was Yoga ist. Weil sie im Moment leben konnte, weil sie die Liebe zur Natur in sich trug, weil sie jedem Wesen mit einem offenen Lächeln, einem offenen Herzen entgegentrat. Ihre Liebe wird mich immer begleiten und tragen.

 

Meiner tierischen Wegbegleiterin Jolene, die so langsam gehen kann, dass jeder Spaziergang ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist. Die so sehr in sich ruht und dennoch mit Vehemenz deutlich macht, was sie will. Die vor Lebensfreude Kapriolen schlägt und im Kreis hüpft.

 

Und ja, es gibt noch mehr lebensbereichernde Weggefährten. So viele wunderbare Wesen, die ich von Herzen liebe, die mich immer wieder herausfordern und an meine Grenzen bringen. Ich danke der unendlichen Intelligenz des Lebens, dass sie alle in meinem Leben und Herzen sind.

 

„Zünde Dein Leben an,

und suche die, die Deine Flammen nähren.“

Rumi

Der Vollständigkeit halber das, was die "normale Welt" unter einem Lebenslauf und Ausbildungen versteht:

  • Studium Gesundheitsmanagement Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (2011-2014), darin enthalten unter anderem:

  Trainer für gesundheitsorientiertes Krafttraining

  Trainer für gesundheitsorientiertes Ausdauertraining

  Beweglichkeits- und Koordinationstrainer

  Trainer für rehabilitatives Training

  Entspannungstrainer

  Ernährungstrainer B-Lizenz

  Psychologie des Gesundheitsverhaltens

  Medizinische Grundlagen

  Gesundheitsförderung und Prävention

  Verfahren zur Stressbewältigung

  Konzepte zur individuellen Gesundheitsförderung


  • Ausbildung zum Trainer für bodyART, deepWORK,  Functional Training, GROOVE, Myofascial Movement, u.a.
  • Ausbildung zum Meditationslehrer und Achtsamkeitskeitstrainer (fitmedi Akademie, 2015)
  • Yin Yoga Ausbildung (IFAA, Karo Wagner, 2015)
  • Yogalehrerausbildung (Nadja Kücker, Coburg, 2016)
  • Organic Yoga (Tom Berghoff, 2017)
  • Fieldhealing (Lara'Marie Obermaier, seit 2016)
  • Ashtanga Ausbildung (AYI, Ralf Otto, Erlangen, 2018)
  • Embodied Tantra (Danja Lutz, 2018/2019)
  • Embodied Tantra Master Trainer (Danja Lutz, 2019/2020)
  • nächstes Projekt: Falknerin (Prüfung Januar 2021) 

Andrea Schorr

 

Joy in my heart.

The Dance of Life in my feet.

The World´s Music in my voice.

„I want to sing like the birds sings,

not worrying about who hears or what they think.“

Rumi

 

This is the path I want to follow. Sometimes it is easy, sometimes it is hard. But deep down in my heart I know that I cannot live otherwise. Yoga helped me since it came in my life more than 20 years ago. It helped me listening to my inner voice in times of upheaval. It helped me putting my fears aside and dare more, inviting new things to happen. But also dancing, singing, playing the drum, meditating, spending time in nature is helping me coming back to my SELF. These experiences are connecting me to my essence: I am joy. I want to share this joy and spread it. 

 

That is why I quit my life in the film business more than 10 years ago and decided to follow this idea of "working with people". My biggest revelation in all these years: Everyone is on their very own journey. There is no such thing as the one way to do it. No such thing as "one goal fits it all". That means for me: I do not judge you, I do not teach you my experiences and insights, I do not lead you on my path. Instead I am listening to you. I am listening with you to the subtle calling of your inner voice. I am teasing you to leave the Ego´s comfort zone. So that you can connect to your higher potential. So that you can follow the path of your purpose, calling you directly from your wild and free heart, leading you to the true essence of your being.




My teachers and mentors where guiding me the exact same way, letting me experience my own truth and insights. In tumultuous times they were at my side, opening, widening and enriching me. I am carrying their inspiration, happy to spread it into this world. The most wonderful teachers were given to me from life itself and they were not "real teachers" themselves. These remarkable souls I am giving my deep gratitude, from all of my heart:

 

My granny Lore. She was teaching me Yoga long before this word even existed in my mind - or even hers. Because she was living in the moment, because she was carrying the love for nature in her, because she connected to EVERY being around her with an open smile, an open heart. Her love will always guide and carry me. 

 

My animal companion Jolene who can walk so slowly that every stroll is an experience of its own kind. Who is peacefully resting in herself and can vehemently show what she wants. Who is expressing the joy of life looping and jumping in circles. 

 

And of course there are so many more inspiring and enriching companions. So many wonderful souls I deeply love. Who challange me, testing my limits, expanding my horizons. I thank the infinite intelligence of life having sent all of them into my life and in my heart.

 

„Set your life on fire.

Seek those who fan your flames.“

Rumi

 

For completeness here you can find what the "normal world" would define a curriculum or list of trainings:

  • Bachelor of Arts in Health Management at the Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (2011-2014), featuring the following knowledge:

  Trainer for health related weight & strength training

  Trainer for health related cardio training

  Trainer for mobility and coordination 

  Trainer for rehabilitation

  Trainer for relaxation

  Nutritionist Licence B

  Psychology of healthy behaviour

  Medicinal basics 

  Health Promotion Policy and Health Prevention 

  Stress Management and its coping methods

  Concepts of Individual Health Promotion Policy 


  • Trainer for bodyART, deepWORK, Functional Training Methods (e.g. FACTS), GROOVE, Myofascial Movement, and more
  • Teacher for Meditation and Mindful Living (fitmedi Akademie, 2015)
  • Yin Yoga Teacher (IFAA, Karo Wagner, 2015)
  • Yoga Teacher Training (Nadja Kücker, Coburg, 2016)
  • Organic Yoga (Tom Berghoff, 2017)
  • Fieldhealing (Lara'Marie Obermaier, since 2016)
  • Ashtanga Yoga (AYI, Ralf Otto, Erlangen, 2018)
  • Embodied Tantra (Danja Lutz, 2018/2019)
  • Embodied Tantra Master Trainer (Danja Lutz, 2019/2020)
  • next project: falconer (exam will be in January 2021)