Please find the English version below.

 

 HERZENS-PILGERN

eine innere Pilgerreise mit Franz von Assisi

 

September 2020

 

Es gibt einen wunderschönen Pilgerweg von Florenz nach Rom, auf den Spuren von Francesco D'Assisi.

Dieser Weg hängt mir seit fast 2 Jahren im Kopf und Herz herum, ich war mir nie sicher, wie ich diesen Weg als gemeinsame Reise anbieten möchte. Und jetzt, wo es klar ist, dass wir auf absehbare Zeit nicht reisen sollen, dürfen oder wie auch immer, ist meinem reisenden Herzen klar geworden, "wo die Reise hingeht" :-)

 

 

Pilgern ist etwas Heiliges. Eine Verpflichtung Dir selbst und dem Höheren in Dir gegenüber. Ein still werden und lauschen. Ein Weg. Mal beschwerlich, mal mit wunderschönen Aussichten.

 

Das alles findet im Innen statt.

 

Der äußere Weg wird uns diesmal nicht abhalten. Die Welt steht Kopf, das Chaos steht vor der Tür. Und in mir herrscht Frieden. In mir strömt Liebe. In mir pulsiert der feine Fluß des Lebens, des Mitgefühls, des Verstehens und Akzeptierens.

 

Francesco D'Assisi war ein solcher Mensch, der den Weg des äußeren Kampfes verlassen hat. Sein Ego mitsamt dem Wohlstand hat sterben lassen, um sich zu verbinden mit dem Großen Ganzen. Er sprach zu den Tieren, er liebte die Sonne, den Mond, die Sterne, die Flüsse, die Pflanzen als ein Ausdruck von Gott. So wie er selbst ein Ausdruck von Gott war - und ist.

 

Seinem Weg folgen wir. Und wir tun es wie er. Aus dem Alltag heraus. Mit allen Schwierigkeiten und Problemen, die sich uns dabei in den Weg stellen. Mit aller Klarheit unserer Selbst-Verpflichtung.

 

Denn hier geschieht der wahrhafte Wandel.

Retreats sind toll. In fremder Umgebung, rausgerissen aus dem Alltag, wo fein und gesund und super aufwendig für mich gekocht wird, wo mich jemand an der Hand nimmt und täglich zu Meditation, Selbstreflexion und Bewegung führt, da sieht das schon mal ganz anders aus.

Und daheim? Da klopft der Alltag heftig an die Tür. Wer kocht essen in den 15 Minuten Pause, warum wollen alle was von mir, wenn ich noch mehr alles erfülle und allen gefalle, dann muss ich doch irgendwann endlich dafür belohnt werden.

 

Franziskus wurde nicht belohnt. Er ging im Streit mit seiner Familie auseinander. Er hat dem Familienvermögen entsagt. Er ist seinem Herz gefolgt, um glücklich im Innen zu werden. Er hat sein komplettes Umfeld enttäuscht. Er war der Versager, das schwarze Schaf, der Träumer, der auf den man sich nicht verlassen kann, der welcher alle im Stich lässt.

 

Aus diesem harten Stoff sind die wahren Erfüllungen gemacht. Entschuldigt, dass ich das jetzt mal so klar sagen musste... :-)

 

Und er wurde doch belohnt. Nicht von außen sichtbar. Er war zufrieden. Er ließ seine Liebe frei fließen. Er ließ sich nicht einsperren in die Erwartungen und Konventionen seines Standes, seiner Familie, seiner Zeit. Er war ein freies Wesen.

 

In diesem Sinne war er ein Yogi. Wenn man überhaupt diese Schubladen an Namen und Rollen aufmachen will.

 

So, was erwartet nun DICH konkret?

  • Du hast es schon befürchtet: eine Menge Selbst-Verpflichtung und -Disziplin
  • tägliche Morgenmeditation
  • Pranayama und Yogapraxis, live online verbunden mit der Gruppe
  • Wanderschaft - ob in kleinen Gruppen oder allein
  • Schweigezeit
  • Aufgaben zur Reflektion und Kontemplation
  • gemeinsame Abendkreise, live online verbunden mit der Gruppe, zum Singen, Reden, Austausch
  • Zeremonien und Rituale
  • achtsames Gehen, Waldbaden

 

Veranstaltungsort

Das Retreat findet ONLINE statt. Je nach aktuellen Beschränkungen treffen wir uns zur Wanderschaft oder zu gemeinsamen Zeremonien auch gemeinsam bei Andrea zuhause, im Ortsteil Reuth bei Weisendorf.

 

Verpflegung

Lassen wir uns mal überraschen, ob wir gemeinsam essen oder doch wieder in Isolation sein müssen :-)


Das ist direkt bei uns vor der Haustüre.

Wie oft läufst Du an diesen Schönheiten vorbei,

ohne sie wahrzunehmen,

ohne sie in Dein Herz zu lassen?



Preis

Folgt bald...

 

Teilnahme

Wenn Du Interesse hast melde Dich bei mir, dann setze ich Dich auf die Informationsliste. andreaschorr@gmx.de



 PILGRIMAGE OF THE HEART

a inner journey with Francesco D'Assisi

 

September 2020

 

There is this beautiful pigrimage trail from Florence to Rome, following the traces of Francesco D'Assisi.

This trail is in my mind and my heart for almost 2 years now - and I was never sure how to adept it to a Retreat.

Now, so much has changed, and the setting has become o so clear... We may not be able to travel the world, but for my gypsy traveling heart it is obvious which track to follow :-)

 

Pilgrimage is something holy. A commitment to yourself and to something higher than you. Becoming still and listen. It is a journey, a path. Sometimes it is hard and hurtful, sometimes it holds beautiful views.

 

All this is happening INSIDE you.

 

What is happening in the outside will not hold us back. The world is upside down, chaos is knocking at our doors. And inside of me peace rules. Inside of me love flows. Inside of me: the subtle river of life, of compassion and acceptance.

 

Francesco D'Assisi did leave his home, his ego, the wealth of his family and legacy. He let all of this outer circumstances go to death, to connect to the Greater World. He spoke with the animals, he adored the sun, the moon, the stars, the rivers, the plants - he worshipped everything as an expression of God. He himself was such an expression of God - and still is.

 

We will follow his path. Leaving our daily lifes. With all the difficulties and problems that may occur in this quest. But also with all the clarity of our commitment towards ourselves.

 

Because this - our daily life - is the place where we truly can change and evolve.

Retreats are great. We are outside of our comfort zone, far away from home, work and all daily distractions. We have someone who cooks delicious healthy meals for us, we have someone who takes us by the hand and puts us through meditation, self-reflection, Yoga and so on. We have someone for everything. But who is leading my life? Me or someone?

So at home I go back to usual. I start pleasing everyone again, fulfilling my so called duties - if I find them useful or not. And I keep waiting for the day when all these sacrifices will pay off. Truth is: You will not be rewarded for this.

 

Francesco D'Assisi was not rewarded for his path. He left his family without their blessing. He said no to the heritage of the family. He followed his heart to become happy from the inside. He was a disappointment for his family and friends. He was the one who failed, the black sheep, the dreamer, the one you could not rely on, the one who ran out on everybody.

 

That is the hard truth behind this beautiful story of inner peace and happiness. Sorry to speak that out loud and clearly... :-)

 

And in the end, he was rewarded. Not visible in the outside. He just was content. His love could unfold and flow freely. He was not caged in the expectations and conventions of his stand, his family, his time standards. He was a free being.

 

In this sense he was a Yogi. If you want to use these terms of name and roles...

 

So, what is waiting for YOU in this pilgrimage?

  • You may have guessed so: a lot of commitment towards yourself, a lot of disciplin
  • daily morning meditation
  • practice of Pranayama and Yoga, live online connected with the group
  • pilgrimage - maybe in small groups, maybe alone
  • Silence
  • Reflection and Contemplation
  • Evening Circles, live online connected with the group, to sing, talk, reflect
  • ceremonies and rituals
  • mindfulness, walking meditation, bathing in the forrest

 

Participation

If you are interested, please contact me. I will keep you informed about date, price and so on.

andreaschorr@gmx.de


In front of our homes.

How many times did you pass these beauties,

without recognizing them,

without showing them to your heart?



Where will it take place?

Everywhere you want. It will be provided online. Depending on the restrictions in effort during the time of the retreat, we possibly can do the walking together or hold the ceremonies at Andreas home in Weisendorf.

 

Catering

Surprise! Let's see if everyone is having their own meals or if we can be toghether...

 

 

Price

Soon to be announced...